Donnerstag, 8. April 2010

09.04.2001

Das ist ihr Geburtstag. Sarahs Geburtstag... und heuer bricht mir fast das Herz wenn ich an sie denke. Ich weiß nicht genau warum, die letzten Jahre dachte ich immer, es wird leichter, aber heuer kommt es mir nicht so vor.

Morgen also wäre sie neun Jahre alt geworden. Wie wäre es wohl mit ihr gewesen. Was für ein Mensch wäre sie, welche Eigenheiten und Eigenschaften hätte sie.
In meinen Gedanken, wenn ich darüber nachdenke wie unser Leben verlaufen wäre, dann denke ich nicht mehr daran dass sie krank war. Ich vergesse, dass sie sich nie hätte bewegen können. Nicht sitzen, nicht stehen, nicht laufen und springen. Sie hätte nur in einem Spezialstuhl sitzen können. Und wenn ich daran wieder denke, bin ich froh für sie, dass sie erlöst wurde.

So vieles aus dieser Zeit gerät in Vergessenheit, es verblasst mit jedem Tag der vergeht und eigentlich will man das nicht, aber es passiert. Die Gedanken an Sarah werden weniger. Aber sie sind noch immer mit Liebe gefüllt und das wird sich nie ändern!

Sarah, ich danke dir, dass du mich als deine Mutti ausgesucht hast. Ich danke dir, für die Zeit die du hier verbracht hast, für alles was du mir gegeben hast.

Und ich hoffe du verbringst einen wunderschönen Geburtstag da oben in den Wolken - mit all den Sternenkindern!

1 Kommentar:

FLORA VON BISTRAM hat gesagt…

Ich weine mit, denn ich weiß genau, was in dir vorgeht.

Ich verlor 5 Kinder jeweils im 5 und 6 Monat.
Ich schreibe auf meiner Homepage unter Sternenkinder darüber
http://www.nachtfluege.de

Eine Umarmung, ich könnte ja deine Mutter sein, da ist es mir erlaubt
Herzlichst
Flo